Triberger Schinkenfest 2016.

Triberger Schinkenfest 2016.

Triberger Schinkenfest 2016.

Triberger Schinkenfest Triberg im Schwarzwald fand am 11.06.2016 bis 12.06.2016 statt.

Rund um das Kurhaus wurde ein kleines Schwarzwald-Dorf errichtet. Die Wirte verschiedener Triberger Gaststätten sorgten für das leibliche Wohl zum Thema Schinken. Ein Flohmarkt wurde im Gebiet rund um die Wasserfall-Hauptkasse und entlang des Boulevards organisiert. Die jüngsten Besucher hatten ein tolles Kinderprogramm erlebt. Höhepunkt der Veranstaltung war ein großer, original Schwarzwälder Trachtenumzug am Sonntag um 14 Uhr. Das traditionelle Schinkenfest 2016 begeisterte Jung und Alt und lockte am Wochenende Tausende nach Triberg.

Schinkenfest in Triberg 2016.

Schinkenfest in Triberg 2016.

Triberger Schinkenfest 2016.

Triberger Schinkenfest 2016.

Das fünfte Triberger Schinkenfest, das sich am Wochenende zwischen Wasserfall und Innenstadt abspielte, sprengte alle bisherigen Rekorde welche man noch nicht kenne. Leider hat das Wetter nicht mit gespielt, aber der Regen hat niemanden aufgehalten. Unglaublich viel Betrieb war am Sonntagnachmittag. Menschenmassen bewegten sich den Boulevard hinauf zum Festgelände. Nach dem traditionellen Fassanstich brachte die Lieblingsband der Triberger die Festbesucher mit ihrer Partymusik in fröhliche Stimmung. Begeistert stimmten viele in die flotten Songs der „Bordellos“ ein.

Schinkenfest 2016 in Triberg.

Triberger Schinkenspezialitäten

Triberger Schinken

Triberger Schinken

Die Passanten bummelten von einem bunten Flohmarktzelt zum anderen. Genauso bunt und schrill waren auch die Angebote. Selbst gehäkelte Mützen und Handschuhe wechselten sich ab mit Heiligenfiguren und Gemälden aller Art. Sogar Schuhe und Dirndl zum Sonderpreis lockten an den Ständen. Die eleganten und detailverliebten Dirndl und Trachtenkollektionen überzeugten mit tollen Farben. Modeshow beim Triberger Schinkenfest 2016 begeisterte der Besucher.

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Modeshow in Triberg

Das Schwarzwalddorf auf dem Festgelände bestand aus kleinen Häuschen mit so klingenden Namen wie Falkenhütte, Lilienhütte, Schinkenstraße und Bergseehütte. Die Angebote reichten vom Fichtenschinken über die Schweinshaxe bis hin zum Wildschweinschinken. Aber auch vegetarische leckere Speisen aller Art konnte man genießen.

Leckeres Bier mit Fichtenschinken

Leckeres Bier mit Fichtenschinken

Schinkenstrassespezialitäten

Schinkenstrassespezialitäten

Tribergerspezialitäten

Tribergerspezialitäten

Berühmten Trachtenumzug ist auch Weltweit bekannt. Tausende von Menschen bevölkerten die Stadt und drängelten sich auf den Gehwegen, um den Trachtenumzug mit rund 350 Teilnehmern mitzuerleben. Die Triberger Stadtmusik bildete den klingenden Auftakt, danach kamen die Trachtenkinder der Wasserfallstadt samt den erwachsenen Trachtenträgern.


Trachtenträger vor der Kirche

Trachtenträger vor der Kirche

Trachtenträgerprozession zur Kirche

Trachtenträgerprozession zur Kirche

Die Trachtengemeinschaft Schönwald-Furtwangen bildete die nächste Gruppe und der historische Verein Hornberg folgte vor dem Trachtenverein Lauterbach. Die Trachtenkapelle Gutach bildete eine besonders malerische Gruppe. Ganz besonderes war auch Trachtengottesdienst der katholischen sowie der evangelischen Kirchengemeinde unter Mitwirkung der Stadt-und Kurkapelle Triberg. Prozession ging vom Kurhaus bis da hin zur Kirche dort hat Trachtengottesdienst stattgefunden. Nach dem Trachtengottesdienst tanzten die Trachtenträgern und die Trachtenkinder vor der Kirche.

 

Nach der Kirche

Nach der Kirche

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenträger nach der Trachtengottesdienst

Trachtenkinder tanzen.

Trachtenkinder tanzen.

Schinkenfest Triberg 2016

Schinkenfest Triberg 2016

Triberg im Schwarzwald ist eine deutsche Stadt im Bundesland Baden – Württemberg und gehört zum Schwarzwald-Baar-Kreis im Regierungsbezirk Freiburg. Triberg liegt im südlichen Teil des mittleren Schwarzwalds in 600 bis 1038 Meter Höhe an den Bundesstraßen 33 und 500 sowie an der Deutschen Uhrenstraße und ist Haltepunkt einer der bekanntesten Gebirgsbahnen Europas, der Schwarzwaldbahn.

Kaum eine Stadt im Schwarzwald liegt in ähnlich tief eingeschnittener Tallage. Innerhalb der Bebauung der Kernstadt Triberg werden Höhenunterschiede von rund 250 m überwunden (Bahnhof etwa 600 m, Jugendherberge etwa 850 m. ü. NN). Für die Stadtplanung bedeutet dies immer wieder neue Herausforderungen. Mit dem Gewerbepark Triberg oberhalb des Wasserfalls wird erstmals auf die weniger steile Hochfläche Richtung Schönwal ausgewichen.

Schinkenstrasse Triberg

Schinkenstrasse Triberg

Schwarzwald Triberg erleben

Schwarzwald Triberg erleben

Erstmals erwähnt wurde Triberg im Jahr 1239 in einer Urkunde, in der ein Ministeriale Peter von Triberc erwähnt wird. 1330 wurde Triberg erstmals als Stadt bezeichnet, 1349 wurde zum ersten Mal das möglicherweise schon länger bestehende Marktrecht erwähnt. Von 1355 bis 1797 gehörte die Stadt zum Hause Habsburg und damit zum österreichischen Herrschaftsgebiet Vorderösterreich. Im Jahre 1884 errichtete Triberg die erste öffentliche elektrische Straßenbeleuchtung in Deutschland; der Strom wurde an den über 150 m hohen Wasserfällen gewonnen. Den Namensbestandteil im Schwarzwald führt die Stadt seit dem 20. Juni 1963.

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald Wasserfall

Schwarzwald für Kinder

Schwarzwald für Kinder

Schwarzwald für Kinder

Schwarzwald für Kinder

Direkt an Deutschlands höchsten Wasserfällen, dem Kurzentrum sowie dem Heimatmuseum liegt das 135 Jahre alten Hotel Restaurant Pfaff. Ein Haus das zu Triberg gehört und begeistert mit seine Gastlichkeit und seine Leckerei, frische Forelle aus dem eigenen Aquarium, selbstgemachte frische Schwarzwalderstorte, verschiedene frische Salate, zauberhafte Steak und viel mehr.

Hotel Pfaff Triberg

Hotel Pfaff Triberg

Hotel Pfaff Triberg

Hotel Pfaff Triberg

Fruhstuckszimmer Hotel Pfaff Triberg

Fruhstuckszimmer Hotel Pfaff Triberg

Restaurant Pfaff Triberg

Restaurant Pfaff Triberg

Frische selbstgemachte Schwarzwaldertorte

Frische selbstgemachte Schwarzwaldertorte

Lebendige Forelle im Restaurant Pfaff.

Lebendige Forelle im Restaurant Pfaff.

Lebendige Forelle im Restaurant Pfaff.

Lebendige Forelle im Restaurant Pfaff.

Leckeres Essen im Restaurant Pfaff.

Leckeres Essen im Restaurant Pfaff.

Team des Hotels Pfaff

Team des Hotels Pfaff

Das Schwarzwaldmuseum in Triberg präsentiert auf unvergleichlich charmante und liebevoll ausgeschmückte Weise das Schwarzwälder Leben und Arbeiten der vergangenen Jahrhunderte. Neben Deutsch und Englisch bietet das Museum auch Führungen auf Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch an. Mit Beginn der Strohflechterei und der Förderung der „Strohflechtmanufaktur“ durch den Triberger Obervogt Huber wurde der Strohhut überregional bekannt. Seine verschiedenen Formen und Verzierungen bilden die Grundlage für die vielen unterschiedlichen Schwarzwälder Trachten.

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Museum Triberg

Die Schwarzwalduhr sind Weltweit bekannt. „Flache Rahmenbauweise, Spindelgang mit Balkenwaag, Holzräder, Steigrad mit Stiften, Zeitanzeige mit einem Zeiger, Gehwerk ohne Schlagwerk.“ So beschreibt Berthold Schaaf die ersten Schwarzwälder Holzräderuhren, die Schwarzwaldbauern um 1640 gebaut hatten.
Von hier ausgehend, nimmt die einzigartige Schwarzwälder Uhrengeschichte, das erfolgreichste Gewerbe des Schwarzwaldes, ihren Lauf: Holzelemente wurden in der Folge durch länger haltbare Metallkomponenten ersetzt. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts ist der Schwarzwald der günstigste Lieferant im Bereich robuster und alltagstauglicher Uhren für ganz Europa. Schwarzwälder Uhrenträger beliefern England und Frankreich ebenso wie Russland oder das Osmanische Reich.

Kuckuck Uhr

Kuckuck Uhr

Kuckuck Uhr

Kuckuck Uhr

House of 1000 Clocks

House of 1000 Clocks

Als mechanische Wunderwerke gerühmt, unterhielten Flötenuhren und Orchestrien einst feine Bürger und fanden ab dem 18. Jahrhundert Eingang in Wirtshäuser, Salons und Tanzsäle. Hier erklangen aus riesigen Schränken Walzerklänge oder Schlagermelodien -.ganz nach dem Geist der Zeit. Im Museum werden nicht nur die Tasten von Flügeln und Klavieren wie von selbst bewegt. Hier drehen sich Figuren zum Tanz auf Flötenuhren; hier spielen einzigartige lebensgroße Figuren Akkordeon und Schlagzeug. Schwarzwald ist Märchenwald es löhnt sich ihn zu besuchen und kennenlernen.
Die Pressereise zum Triberger Schinkenfest 2016 hat Triberger Touristik unter der Leitung des Herrn Nikolaus Arnold organisiert.

Tourist Information Triberg.

Tourist Information Triberg.

Prof. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of.... in Triberg

Prof. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of…. in Triberg

 

Prof. Dr. h.c Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

VIP Events Business & News Service Entertainment International
Cincinnati OH & Miami FL. USA und Lüneburg Deutschland.

Advertisements
Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Triberger Schinkenfest 2016.

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016.

Studio Hamburg Award 2016

Studio Hamburg Award 2016

Am Donnerstagabend, den 2. Juni 2016 wurde im Thalia Theater in Hamburg mit einer festlichen Gala die diesjährigen Preisträger des Studio Hamburg Nachwuchspreis, des Günter-Strack-Fernsehpreis und des Hamburger Krimipreis der Freien und Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands ausgezeichnet. Als erster Preis der Film- und Fernsehbranche zur Förderung von jungen, kreativen Talenten wurde der Studio Hamburg Nachwuchspreis 1997 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Förderpreise in Deutschland. https://www.studio-hamburg.de

Rund tausend prominenten Gästen aus der Film- und Fernseh-Branche sind zur festlichen Gala in Thalia Theater angekommen. Die Laudatoren: die Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes, Moderatorin Bettina Tietjen, die Schauspielerinnen Claudia Michelsen und Nilam Farooq sowie die Schauspieler Frederick Lau, Stephan Luca, Adrian Topol und Ulrich Gebauer vergaben die Auszeichnungen des renommiertesten deutschen Nachwuchspreises. Die 2. Bürgermeisterin der Hansestadt, Katharina Fegebank, überreichte die Auszeihnungen für den Hamburger Krimipreis.

Krimipreis Elmar Fischer.

Krimipreis Elmar Fischer.

Bester Kurzfilm

Bester Kurzfilm

Studio Hamburg Award 2016.

Studio Hamburg Award 2016.

Studio Hamburg Nominierung 2016

Studio Hamburg Nominierung 2016

 

Die Gala moderierte Alexander Bommes („Talkshow Bettina&Bommes“, „Sportschau“ (ARD)) . Für die musikalischen Highlights sorgten der Newcomer Max Giesinger und die Techno Marching Band Meute .

Ausgezeichnet wurden die besten Nachwuchstalente in den Kategorien Regie, Drehbuch, Produktion, Mittellanger Film und Kurzfilm und Bester Darsteller/Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Die Preisträger 2016:

Bestes Drehbuch:
Alexander Costea für „Die Maßnahme“ (Hochschule für Fernsehen und Film München)

Beste Regie:
Anne Zohra Berrached für „24 Wochen“ (Filmakademie Baden-Württemberg)

GWFF-Produzentenpreis – Beste Produktion:
Johannes Jancke für „24 Wochen“ (Filmakademie Baden-Württemberg)

VFF Förderpreis – Bester mittellanger Film:
Elena Winterer für „Route B96“ (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)

Bester Kurzfilm:
Daniel Rübesam für „When Demons Die“ (Filmakademie Baden-Württemberg)

Daniel Rübesam

Daniel Rübesam

Beste Nachwuchsdarstellerin (Günter-Strack-Fernsehpreis):
Gro Swantje Kohlhof für ihre Rolle als Rebecca in „Tatort: Rebecca“

Bester Nachwuchsdarsteller (Günter-Strack-Fernsehpreis):
Merlin Rose für seine Rolle als Milan in „Aus der Haut“

Hamburger Krimipreis der Freien und Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands:
Elmar Fischer für „Unterm Radar“ (WDR/ARD Degeto)

Im kommenden Jahr feiert der Studio Hamburg Nachwuchspreis sein 20-jähriges Jubiläum.

 

 

Studio Hamburg Award 2016.

Studio Hamburg Award 2016.

 

Prof. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

VIP Events Business Service International

Cincinnati Ohio & Miami Florida USA.

Prof. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

Prof. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

 

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: