VDZ 6. Expertenforum Mobile 2015 in Hamburg.

VDZ 6. Expertenforum 2015. Podiumdiskussion.

VDZ 6. Expertenforum 2015. Podiumdiskussion.

Am 21. 04.2015 fand im Empire Riverside Hotel in Hamburg das 6. Expertenforum Mobile statt. Mobile ist mehr denn je der Treiber für Innovationen und Strategien in Medienhäusern. Das haben nationale und internationale interessante Cases diese Woche beim 6. Expertenforum Mobile „Best of Strategie, Best Practices, Trends“deutlich gezeigt. Die Veranstaltung gab Impulse, mit denen Medienhäuser Strategien und Innovationen als Faktor für Fortschritt und Wettbewerbsfähigkeit entwickeln können

Verantwortliche und Praktiker aus Verlagen und Medienunternehmen, bei denen Mobile- und Digital-Fragestellungen zum täglichen Geschäft gehören haben bei dem Expertenforum teilgenommen. Weiterhin Geschäftsführer und Verlagsleiter, Chefredakteure, Leiter und leitende Mitarbeiter der Abteilungen Mobile/Digital/Online sowie Innovation/Strategie, Vertriebsmitarbeiter, Anzeigenverkäufer, Online-Redakteure, Konzepter, Mediaplaner, Verantwortliche für Marketing und Online-Technik, Kaufmännische Leiter.

Darunter Marten Blankesteijn (Founder, Blendle, NL), Georg Dahm (Gründer des crowdfinanzierten Magazins Substanz / Geschäftsführer, Fail Better Media), Dr. Peter Hogenkamp (President & CEO, Newscron, CH), Manuel Kröppelt (Stellvertretender Leiter Digitale Medien, Olympia-Verlag / kicker), Nikolaus Röttger (Chefredakteur, WIRED Germany), Peggy Anne Salz (Chief Analyst & Gründerin, MobileGroove Media) und Norman Wagner (Managing Partner, MediaCom Beyond Advertising).

Peggy Anne Salz.

Peggy Anne Salz.

Das Expertenforum ist ein wichtiges Forum für den Mobile Digitale Welt. Digitale Welt bezeichnet alles, was im Zusammenhang mit digitalen Sachverhalten steht. Der Begriff umfasst also die Gesamtheit aller Einzelerscheinungen, die mit Digitalsignalen beschrieben oder von diesen beeinflusst werden können. Mobile – Digital ist eine wichtige Technologie für digitale Kommunikation.

Mobile ist kein Trend mehr, sondern Alltag. Gerade für Medienhäuser ist nach der Kostenlos-Kultur ein belastbares Mobile-Geschäftsmodell erfolgsentscheidend. Die treffsichere Einschätzung der Erwartungen und Zahlungsbereitschaft von Kunden und Konsumenten, von technischen Trends und passenden journalistischen Formaten sind dafür unverzichtbar. Der Fokus auch liegt hierbei ganz klar auf der Vereinfachung von bargeldlosen Transaktionen.

Allen voran natürlich der Schritt dazu, dass man direkt von seinem Smartphone zum Beispiel im Kino seine Tickets oder in einem Blog einen Artikel, das Essen im Restaurant oder Café bezahlen kann. Sei es nun via LaterPay, PayPal oder einem anderen Anbieter. Aber auch die neuen technischen Geräte, die derzeit vermehrt Aufmerksamkeit bekommen, Smartwatches oder Produkte wie Google Glass, werden immer interessanter.

Auf dem bereits 6. Expertenforum Mobile stellten sich einige der erfolgreichsten Mobile-Macher und -Strategen der Diskussion mit Teilnehmern – und dem Erfahrungsaustausch. Drei inhaltliche Themenblöcke zeigten zentrale Fragestellungen der Medienhäuser aus unterschiedlichen Perspektiven: Markt und Strategie: Umsätze und Umsetzung von Mobile und Wearables, neue Angreifer und Partner. Best Practices: Erwartungen von Mediaagenturen und Werbekunden, Finanzierungsmodelle und Mobile als Hebel in digitalen Geschäftsmodellen.Trends: News Aggregation, Mobile Storytelling und Werberelevanz, Big Data und rechtliche Leitplanken, Trend Outlook.

Georg Dahm.

Georg Dahm.

Endgeräteinnovationen eröffnen neue Nutzungsszenarien für das digitale Dialogmarketing. Legal Big Data verschiebt den Fokus vom Datensammeln zur rechtssicheren Datennutzung. Erfolgreiches Dialogmarketing integriert mehr und mehr IT-Prozesse. Die Liste an Trends im Digital Marketing ist lang. Der Beratungs- und Technologieanbieter artegic AG hat die sieben wichtigsten Trends bis 2015 identifiziert. Trend 1: Service ist das neue Marketing – der Kunde bestimmt. Trend 2: Marketing Engineering – kein Marketing mehr ohne IT. Trend 3: Superpersonalisierung – authentische Kommunikation gefragt. Trend 4: Multi-Display Strategien – Mobile and Beyond. Trend 5: Datennutzungsmanagement – von Big Data zu Legal Big Data. Trend 6: Digitale Customer Journey – E-Mail wird roter Faden. Trend 7: Wirtschaftlichkeitsanalyse – übergreifende Zusammenhänge bestimmen.

Blendle hat es geschafft, in den Niederlanden eine verlagsübergreifende Digitalplattform für Paid Content zu etablieren. Dabei funktionieren News-Angebote für Mobile-first-Lesers sehr gut. Wirklich es läuft in der Praxis von RTA über Mobile Storytelling bis Brand Engagement. Mit dem wachsenden Anspruch der Leser über mobile Endgeräte auf Zeitungsinhalte und Verlagsangebote zugreifen zu können, sind neue Mobile-Geschäftsmodelle der Medienhäuser gefragt.

VDZ 6. Expertenforum 2015. blendle Zeitung.

VDZ 6. Expertenforum 2015. blendle Zeitung.

Das 6. Expertenforum brachte dazu Beteiligte aus der Medienwirtschaft mit Mobile-Machern zusammen, um sich unter dem Motto „Best of Strategie, Best Practices, Trends“ zu informieren. Neofonie Mobile betreut zahlreiche Kunden aus der Verlagswelt und hat speziell für die Medienbranche mobile Business Lösungen entwickelt. Cross-Plattform-Anwendungen spielen hierbei genauso eine Rolle wie mobile Publishing Lösungen, die eine Anbindung von digitalen Paid Angeboten und multimedialem Content ermöglichen.

Auflösung der 5 Mobile - Mythen.

Auflösung der 5 Mobile – Mythen.

Die VDZ Akademie wurde 1993 vom VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger gegründet. Die Zentrale der VDZ Akademie befindet sich im Haus der Presse in Berlin. Die Veranstaltungen finden in den wichtigsten deutschen Medien- und Verlagsstandorten statt, wie z. B. Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf und Leipzig. Die VDZ Akademie bietet eine Vielzahl verschiedene Serviceangebote und Dienstleistungen. Mehr dazu: http://www.vdz-akademie.de.
Prof. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.
Limited Liability Company (LLC) USA
VIP Business Service International.

Advertisements
Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für VDZ 6. Expertenforum Mobile 2015 in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: