„Love was in the Air…“ Beim 65. Ball über den Wolken.

[]

65. Ball über den Wolken.

65. Ball über den Wolken.

Love is in the Air – so lautete das Motto des 65. Ball über den Wolken, der dieses Jahr am Valentinstag am 14.Februar. 2015 im Hotel Atlantic Kempinski ausgetragen wurde. Eine Tradition für Generationen: In seiner nun 65-jährigen Geschichte verbindet der legendäre Ball über den Wolken jedes Jahr aufs Neue Hamburger Wirtschafts-, Politik- und Gesellschaftskreise von höchstem Rang.

Die ursprüngliche Intention, den Wirtschafts- und Luftfahrtstandort Hamburg zu stärken, steht damals wie heute im Mittelpunkt, doch – die Historie bewahrend – hat sich das einstige „Fest des internationalen Luftverkehrs“ mit den Jahren auch weiteren bedeutenden Branchen geöffnet, von der Industrie über die Wirtschaft bis hin zur Kultur und Politik. Und Liebe, die, so schien es, lag auch in den legendären Ballsälen an Hamburgs Außenalster in der Luft – zumindest war die Stimmung sehr ausgelassen. Denn prominente Gäste wie die Tänzerin Isabel Edvardsson schwangen auf dem Tanzparkett ebenso das Tanzbein wie hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

65. Ball über den Wolken 2015.

65. Ball über den Wolken 2015.

Insgesamt besuchten knapp 650 Gäste die traditionsreiche Veranstaltung. Darunter waren unter anderem Michael Eggenschwiler, Chef des Hamburg Airport, der Geschäftsführer der Hamburg Messe Bernd Aufderheide und Norbert Aust vom Tourismusverband Hamburg. Die Gastgeber – Flughafen Hamburg, Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, Lufthansa, Industrieverband Hamburg, Tourismus-Berufsverband Skal, sowie die geladenen Gäste amüsierten sich bis spät in die Nacht nicht nur beim Tanzen. Auch das romantische Ambiente und die Köstlichkeiten des Valentinstags-Menus luden die Gäste auf eine kulinarische Reise ein.

Dazu die große Tombola-Verlosung mit tollen Flugreisen nach Delhi oder eine 7-tägige AIDA-Kreuzfahrt ließen den Ball über den Wolken zu einem unvergesslichen Abend werden.
Ein weiteres Highlight: Der Showakt wurde dieses Jahr im Rahmen der Rolf-Zuckowski-Stiftung ausgetragen, der einen Teil des Erlöses von mehr als EUR 3000,- aus den Ballkarten als Spende zugutekommt.

Der Showakt  im Rahmen der Rolf-Zuckowski-Stiftung

Der Showakt im Rahmen der Rolf-Zuckowski-Stiftung

„Seit Jahren krönt das Event die Hamburger Ballsaison und wir sind stolz, diese Tradition weiterführen zu können“, freut sich Hausherr Peter Pusnik, Direktor des Hotel Atlantic Kempinski. „Die ursprüngliche Intention, den Wirtschafts- und Luftfahrtstandort Hamburg zu stärken, steht damals wie heute im Mittelpunkt.“ So wurde der Ball auch in diesem Jahr wieder von der Handelskammer Hamburg unterstützt. Kein anderer Rahmen bietet eine solche Vielfalt an exzellenten Kontakten und hochrangigen Gästen, Entscheider aller Branchen treffen sich zum Vertiefen von Geschäfts- und Kundenbeziehungen oder zum branchenübergreifenden Austausch.

65. Ball über den Wolken.

65. Ball über den Wolken.

Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 75 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

Pressestelle des Hotels Atlantic Kempinski : Alexander Rüter, Director of Sales and Marketing.

Prof. Dr.h.c. Natalia Eitelbach auf dem 65. Ball über den Wolken 2015.

Prof. Dr.h.c. Natalia Eitelbach auf dem 65. Ball über den Wolken 2015.

Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

Advertisements
Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für „Love was in the Air…“ Beim 65. Ball über den Wolken.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: