31. „Ball Papillon“ 2014 in Hamburg.


Herr Dirk Rosenkranz mit seine Ehefrau Jessica.

Herr Dirk Rosenkranz mit seine Ehefrau Jessica.

Am 25.10.2014 fand 31.„Ball Papillon“ im Grand Hotel Elysée statt. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. bat zum 31.„Ball Papillon“ im Grand Hotel Elysée in Hamburg. Er hat in Hamburg Tradition: In diesem Jahr erlebte die Hansestadt am 25. Oktober einen seiner schönsten und traditionellsten Bälle,

den 31. Ball Papillon zugunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V.. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V., unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Dirk Rosenkranz mit seiner Frau Jessica, baten wieder zum Tanz. Der 31. Ball Papillon der in diesem Jahr von Schauspieler und Musiker Tom Friedländer moderiert wurde, war ein unvergesslicher, schöner Abend. Im großen Festsaal des Grand Elysée Hamburg wurden zu den Klängen der bekannten Hamburger Band „Soulisten“ das Tanzbein geschwungen.

Als besondere Überraschung sang wieder die Gewinnerin von „The Voice Kids 2013“ und neue Botschafterin der Deutschen Muskelschwund-Hilfe, Michèle. 1982 fand der Benefiz Ball zum ersten Mal statt und hat seither für viele unvergessliche Abende gesorgt. Er gilt als einer der bedeutensten Bälle der Hansestadt und wird wegen seiner familiären Atmosphäre sehr geschätzt. Zu den Ballgästen zählten schon Uwe Seeler, Franz Beckenbauer, Jo Brauner, Jan Fedder, Simone Young, Jette Joop, Heidi Kabel (†), Vicky Leandros, Evelyn Hamann (†), Uri Geller, Friederike Krum, Jörg Wontorra, Uwe Friedrichsen, Anja Schüte und viele hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

Zum Ball Papillon gehört auch immer ein ganz besonderer Stargast. Z.B. Uri Geller, der Ballgäste bezaubert hat, sowie großartige Tanz- und Akrobatikdarbietungen. Auch wundervolle Gesangs-Acts u.a. von Vicky Leandros und Friederike Krum hatten in vergangenen Jahren Gäste schon begeistert. 2012 war die große Ehre, Paul Potts als Stargast zum Ball Papillon begrüßen zu dürfen und 2013 begeisterte Gäste die 12-jährige Michèle aus der Schweiz, die die erste Staffel der Casting-Show„The Voice Kids 2013“ gewonnen hat. http://www.muskelschwund.de/ball-papillon/die-geschichte-des-ball-papillon/

„The Voice Kids 2013“ Michèle.

„The Voice Kids 2013“ Michèle.


Für den kulinarischen Hochgenuss sorgte die Küche des Grand Elysée unter Küchenchef Peter Sikorra mit einem köstlichen 4-Gänge-Menü. Ein weiterer Höhepunkt des Balls war die Benefiztombola, bei der sich die glücklichen Gewinner u. a. über eine 5-tägige AROSA-Flusskreuzfahrt, edlem Schmuck aus dem Hause Wempe sowie von dem Juwelier Mahlberg, einem BMW Cruise Bike und viele weiteren hochwertigen Preise freuten. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V., die sich insbesondere für an Muskelschwund erkrankte Kinder einsetzt.
31. „Ball Papillon“ 2014 im Grand Hotel Elysée in Hamburg

31. „Ball Papillon“ 2014 im Grand Hotel Elysée in Hamburg


Persönlichkeiten aus Hamburger Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft, sowie langjährige Wegbegleiter und Freunde der Deutschen Muskelschwund-Hilfe kamen zum Ball Papillon. Unter den Gästen kamen u. a. die bisherige Schirmherrin Elisabeth Fürstin von Bismarck, Eugen Block und Frau Christa, Stephan von Bülow (Vorsitzender der Geschäftsführung der Eugen Block Holding) und Frau Caroline, Dr. Henner Buhck und Frau Britta (Buhck-Gruppe), Boxweltmeisterin und Botschafterin der DMH Ina Menzer, Gert und Sabine Prantner (ehemals Hoteldirektor Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg), Dietlinde und Erik Santer (Geschäftsführer BMW Hamburg), Dorrit und Henrik Marks, (Marks-Einrichtungen).
Elisabeth Fürstin von Bismarck.

Elisabeth Fürstin von Bismarck.


Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. (DMH) ist ein in Hamburg ansässiger, gemeinnütziger Verein, der trotz des aktiven Tätigkeitsschwerpunktes in Hamburg natürlich allen Hilfesuchenden aus ganz Deutschland und sogar weltweit zur Seite steht. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe ist selbstlos tätig und verfolgt keinen eigenwirtschaftlichen Zweck. Finanziert wird die Arbeit der DMH durch Spendengelder.

1982 wurde die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. von Joachim W.A. Friedrich gegründet. Er selbst erkrankte bereits in seiner Kindheit an Muskelschwund und machte aus seiner Krankheit eine Lebensaufgabe, um anderen Muskelkranken zu helfen. Sein Ziel war es immer, den betroffenen Menschen Mut zu machen, trotz ihrer schweren Erkrankung selbstbewusst und so unabhängig wie möglich ihr Leben zu meistern.

Heute wird die Deutsche Muskelschwund-Hilfe von Dirk Rosenkranz geführt, der ebenfalls seit frühester Jugend an einer Muskelkrankheit leidet und somit die Ängste, Sorgen und Probleme der Betroffenen und deren Angehörigen aus eigener Erfahrung kennt. Die Deutsche Muskelschwund-Hilfe versucht alles, um an Muskelschwund erkrankten Menschen zu helfen, ihre eigene Lebenssituation zu verbessern, den Alltag best möglich zu meistern und ihre Eigenständigkeit möglichst lange zu bewahren, damit sie trotz der tief einschneidenden Diagnose motiviert durch das Leben gehen können.

Auch den Familien der Betroffenen steht die Deutschen Muskelschwund-Hilfe mit Rat und Tat zur Seite und hilft ihnen, mit der Situation besser umzugehen. Alle Leistungen, wie z.B. die Beratung, der Fahrdienst, die Unterstützung bei Widerspruchsangelegenheiten, etc. bietet die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. für Betroffene kostenfrei an. Es gibt auch keine kostenpflichtige Mitgliedschaft. http://www.muskelschwund.de
Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy, of European Science NCLC Institute USA.

Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Pilosophy of  European Science NCLC Institute USA am 31."Ball Papillon" 2014 im  Grand Hotel Elysée in Hamburg.

Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Pilosophy of European Science NCLC Institute USA am 31.“Ball Papillon“ 2014 im Grand Hotel Elysée in Hamburg.

Advertisements
Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für 31. „Ball Papillon“ 2014 in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: