EIM Update 2014 in Hamburg.


EIM Update 2014 in Hamburg.

EIM Update 2014 in Hamburg.

Am 20.01. 2014 fand im Business Club – Villa im Heine-Park in Hamburg „EIM Enterprise Information Management Update 2014“ statt. Es war ein erfolgsreiches Nachmittag mit Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer von PROJECT CONSULT. Aktuelles zum Informationsmanagement wurden Themen:

wie Trends, Standards und Recht im Information Management vorgestellt; unter dem Motto 2014 „ Zuboff„s Laws“ ist: Everything that can be automated will be automated. Everything that can be informated will be informated. Every digital application that can be used for surveillance and control will be used for surveillance and control. Das jährliche Update von PROJECT CONSULT rund um das Information Management ist inzwischen Tradition in der Branche geworden.

Dr. Ulrich Kampffmeyer gab in kurzen Fachvorträgen mit weiterführenden Quellen Zusammenfassungen der wichtigsten Themen zu EIM Enterprise Information Management. Dr. Kampffmeyer ist Berater, Referent und Autor langjähriger profunder Kenner der Szene und gilt als Mentor der Branche in Europa. Zum Programm gehörten, natürlich, die beiden Themenblöcke „Standards“ und „Rechtsfragen“. Es wurde jeweils dargestellt, was im letzten Jahr an wichtigen Neuerungen hinzugekommen ist, was aus dem Vorjahr immer noch wichtig ist – aber nicht behandelt wird -, und was im kommenden Jahr zu erwarten ist.

In einer lockere, freundliche Atmosphäre gab es genug Zeit für Fragen und Informationsaustausch. Im diesjährigen Update wurden Themen wie : „was ist eigentlich EIM“; Chancen und Risiken der Cloud; Information Governance & Records Management; Veränderungen im internationalen, europäischen und DACH-Markt für ECM; aktuelle Standards; vordefinierte Prozesse versus offene Collaboration; „muss man 2.0 endlich beerdigen?“; Informationssicherheit & Informationsschutz; sichere E-Mail & Sonderlocken; usw. ausreichend Platz dargestellt.

Zum EIM gehört das ECM Kern und Social Business, Multi – Channel Publishin, Multi – Devices Mobile, Cloud Saas & Ubiquitous, Automation & Auto – Classification, Enterprise Search, Analytics ( BigData BI ), Web 2,0 & Enterprise 2,0: – so Dr. Kampffmeyer. Zum Abschluss gab es eine Sicht auf die wichtigsten EIM-Trends für das Jahr 2014. Die Themen wurden umfangreich dokumentiert und die Unterlagen den Teilnehmern direkt zur Veranstaltung elektronisch zur Verfügung gestellt.
Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute USA.

Advertisements
Veröffentlicht in News, Uncategorized. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für EIM Update 2014 in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: