SEACON 2013 in Hamburg.


SEACON 2013 in Hamburg.

SEACON 2013 in Hamburg.


Am 16.-17.Mai. 2013 fand SEACON Software Engineering und Architecture 2013 unter dem Motto: „Unter der Lupe: Architektur-Prozesse–Management“ im Redisson Blu Hotel in Hamburg statt. Die SEACON ist eine Konferenz rund um aktuelle Themen der Softwareentwicklung und des Software Engineering.

Sie beinhaltete einerseits klassische Fachvorträge und Erfahrungsberichte namhafter und gestandener Experten. Andererseits bat die Konferenz mit Formaten wie Open Space, Fishbowl oder Business Meetings die Möglichkeit, sich mit Experten auszutauschen. Zum fünften Mal präsentierten am 16. und 17. Mai Experten und Unternehmensvertreter gemeinsam aktuelle Trends und Branchenthemen: von agilen Entwicklungsprozessen über Usability Engineering bis hin zu erfolgreichem Geschäftsprozessmanagement.

Beleuchtet wurde diese vor dem Hintergrund rasant steigender Anforderungen an IT-Lösungen, der Verschmelzung von Enterprise- und Systemengineering sowie dem massiven Einsatz von Mobile Devices. Die klare Strukturierung des Programms in die drei Tracks Software-Architektur, Geschäftsprozesse und Projektmanagement ermöglichte den Teilnehmern eine schnelle Orientierung und die gezielte Auswahl interessanter Veranstaltungen. Projektverantwortliche, erfahrene Entwickler, Software-Ingenieure und Entscheider fanden hier gebündeltes Fachwissen, Denk- und Handlungsanstöße für die eigene Praxis.

Die Konferenz bat in drei Tracks (Projektmanagement, Geschäftsprozesse und Softwarearchitektur) ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Vorträgen von Jutta Eckstein, Kim Nena Duggen, Stefan Toth,Gerd Wütherich, Ralf Westphal, Sven Röpstorff, Nicolai Josuttis, u.v.m. Unter dem Titel “Learnings und Evolution zum agilen Vorgehen am Beispiel der Entwicklung für mobile Endgeräte” berichtete Marc Schachtel in der Eröffnungs-Keynote über die Einführung von Scrum als agiles Vorgehensmodell bei PARSHIP.

In seiner Keynote zum Ende des ersten Tags stellte Johannes Mainusch, Leiter Softwareentwicklung eCommerce bei OTTO, die Frage “Agiles Management – ein Widerspruch in sich?” und beleuchtete die Interessenskonflikte bei der Einführung agiler Methoden in einer klassischen Unternehmensstruktur und wie sich Werte aus dem Agilen Manifest mit tradierten Unternehmenswerten verbinden lassen.

Spannende Fachvorträge lieferten die theoretische Basis, spezielle Formate wie Open Spaces, Pecha Kuchas oder Fishbowls baten genügend Raum für die intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themen, für Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Die SEACON wurde auch in diesem Jahr wieder von Anbietern aus der Branche unterstützt: Holisticon AG, it-agile GmbH, oose Innovative Informatik GmbH, Zühlke Engineering GmbH, C1 WPS GmbH, codecentric AG, Drägerwerk AG & Co. KGaA, froglogic GmbH, iteratec GmbH, msg systems AG, OPITZ Consulting GmbH, Hamburg@work.

Die SEACON ist das neue norddeutsche IT- und Software-Forum, das 2009 erstmalig im legendären Hamburger Atlantic-Hotel von SIGS DATACOM veranstaltet wurde. Zielgruppen der Veranstaltung sind Softwarearchitekten, leitende Softwareentwickler und IT-Projektleiter aus allen Branchen. SIGS DATACOM ist der führende IT–Fachinformations- und Weiterbildungsanbieter für die Themenbereiche: Software-Technologie und -Architektur, Business Intelligence und Data Warehousing.

Als Experte für individuelle Software-Entwicklungen ist die codecentric AG der Vordenker für agile Software-Entwicklung und innovative Technologien in Deutschland. Wegbereiter zu sein ist ein elementarer Wert bei codecentric. codecentric kombiniert das Know-how der besten IT-Architekten und Softwareentwickler in Deutschland mit dem Praxis-Wissen aus zahlreichen Projekten in den Bereichen Continuous Delivery, Big Data, Performance Solutions, Agile und Enterprise Software Development.

„ Die Teilnehmer haben einerseits die Möglichkeit, in den Vorträgen Wissen zu erwerben und können andererseits in Open Spaces, Fishbowls oder Pecha Kuchas selbst aktiv werden.“ – so Jochen Meyer Zühlke Engineering GmbH. Auf der Konferenz präsentierte sich TDWI – The Data Warehousing Institute. Internationale Plattform für Business Intelligence und Data Warehousing. Das aktive und lebendige TDWI-Netzwerk ist damit einer der wichtigsten Impulsgeber der Branche und sorgt dafür, dass seine Mitglieder ständig auf dem aktuellsten Stand des Wissens sind. Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy, of European Science NCLC Institute (USA).

Advertisements
Veröffentlicht in News, Uncategorized. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für SEACON 2013 in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: