Deutscher Bautechnik-Tag 2013.

Deutscher Bautechnik-Tag 2013.

Deutscher Bautechnik-Tag 2013.

Vom 11. bis 12. April 2013 fand der Deutsche Bautechnik-Tag unter dem Motto „Infrastruktur stärken – Zukunft sichern“ im CCH Hamburg statt. Am 11. April fand im Emporio Tower Hamburg ein Geselligen Abend mit einem 360° – Panorama blick über Hamburg mit der interessanten Gesprächen satt.

Mit einem deutlich erweiterten Fachprogramm, einer umfassenden Ausstellung und spannenden Exkursionen zu aktuellen Baumaßnahmen der Stadt ging der Deutsche Bautechnik-Tag im April 2013 an den Start. Mehr als 180 Vortragsvorschlägen wählte die Programmjury aus. Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) erwartete zu dem Kongress unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mehr als 1.000 Teilnehmer aus der Bauherrenschaft, aus Bauunternehmen, Ingenieurbüros, Verwaltung, Wissenschaft und Zulieferindustrie.

Als Ideelle Mitträger des Kongresses gewann neben der Hamburg Port Authority die Partnerverbände Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e.V., Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e.V., Hafentechnische Gesellschaft e.V. und der Verein Beratender Ingenieure VBI. Erstmals fand an beiden Kongresstagen drei Sitzungen parallel statt. Neu ist ebenso, dass das Kolloquium für Jungingenieure, aus deren Kreis der Gewinner des Innovationspreises Bautechnik kürte, im Rahmen des Kongressprogramms statt. Damit schafften die Gelegenheit, Jungingenieure und damit vielleicht den einen oder anderen Mitarbeiter von morgen kennenzulernen.

Die begleitende Fachausstellung bat die Möglichkeit, mit bestehenden und potenziellen Kunden, mit Bauherren, Unternehmerkollegen und allen weiteren Partnern der Wertschöpfungskette Bau ins Gespräch zu kommen. Mit einem Call for Papers rief der Veranstalter erstmals ein breiteres Publikum zur Einreichung von Vorträgen auf. Dipl.- Ing. Klaus Pöllath, Vorsitzender des DBV: „Für das Fachprogramm des Deutschen Bautechnik-Tags suchen wir interessante Projekte und Entwicklungen in der Bautechnik.“ „Aber: Wir wollen auch Lösungen sehen. Welche Details haben sich bei der Planung und Bauausführung als schwierig herausgestellt? Und wie wurden sie gelöst?“, so der Vorsitzende weiter.

Doch nicht nur das Fachprogramm bat Raum für Kommunikation. Auch die Ausstellung aller Partner der Wertschöpfungskette Bau bat als Branchentreffpunkt mit Tradition Gelegenheit zum Dialog. Der DBV ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein der deutschen Bauwirtschaft, der 1898 gegründet wurde. Er verfolgt gemeinnützige Ziele insbesondere die Förderung der Forschung, des beruflichen Nachwuchses, die Weiterentwicklung der Bautechnik sowie die Weiterbildung durch Schriften und Tagungen.

Am 11. April fand im Emporio Tower Hamburg ein Geselligen Abend mit einem 360° - Panorama blick über Hamburg

Am 11. April fand im Emporio Tower Hamburg ein Geselligen Abend mit einem 360° – Panorama blick über Hamburg

Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute (USA).

Advertisements
Veröffentlicht in News. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Deutscher Bautechnik-Tag 2013.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: