II. HAWARD® Fürstenberg Symposium.


II. HAWARD® Fürstenberg Symposium .

II. HAWARD® Fürstenberg Symposium.

Am 04. und 05. April 2013 fand in Hamburg, im Hotel Grand Elysée II. HAWARD® Fürstenberg Symposium, Internationaler First – Class – Kongress für eine gesunde Unternehmenskultur statt. Die Gesundheit der Mitarbeitern ist deutschlandweit geschäftlicher Business.

Ziel des Kongresses : – „ … mit dem Symposium jährlicher Impulsgeber für eine zukunftsorientierte und gesundheitsbewusste Unternehmensführung zu sein.“ „Mit dem interdisziplinären Themen- und Referentenmix der Innovationsworkshops und des Symposiums werden wir den Teilnehmern keine abstrakten Theorien über die Arbeitswelten der Zukunft vermitteln, sondern praktische Impulse für gesundheitsorientierte Führungsstrategien geben“, sagte Reinhild und Werner Fürstenberg vom gleichnamigen Fürstenberg Institut.

Das Fürstenberg Institut wurde 1989 von Reinhild und Werner Fürstenberg gegründet. Das Fürstenberg Institut berät Unternehmen von der Strategie über die Konzeption bis hin zur Umsetzung und Evaluation eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus unterstützt das Institut die mentale Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter eines Unternehmens durch Employee Assistence Programme (EAP). Den Familienservice und den Weiterbildungsbereich der Fürstenberg – Akademie.

Auf dem Kongress begegneten Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Prof. Gerald Hüther, Prof. Bernhard Badura, Prof. Dr. Heike Bruch oder Ole von Beust, Werner Fürstenberg und Reinhild Fürstenberg zum Wissens- und Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau. „ Deutsche Unternehmen stehen vor einer weiteren Herausforderung. Durch den demografischen Wandel und eine sich verändernde Arbeitswelt wird es für sie zunehmend schwerer, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden.

Aber braucht es wirklich eine Anti – Stressverordnung? Vielmehr kommt es darauf an, eine gesundheitsorientierte Unternehmenskultur zu leben und sich als Arbeitgeber richtig zu positionieren. „ Das Thema, um das es geht: „ Gesunde Führung und die Bedeutung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement heute und in den Arbeitswelten der Zukunft. „ Teilnehmern hörten und erfuhren wie die Visionen einer gesunden Unternehmenskultur bereits heute umgesetzt werden kann. Die Teilnehmern erlebten eine Sprache und Mimik von dem Kommunikationsexperten und Schauspieler Lutz Herkenrath, wie Führungskräfte kommunizieren können, um Ihre Mitarbeiter nachhaltig zu erreichen.

HAWARD® wurde 2011 von Agentur Eiba communication GmbH & Co. KG als Wettbewerb für BGM – zertifizierte Unternehmen gestartet. Im Dezember 2012 erfolgte die Gründung der HAWARD GmbH & Co KG. HAWARD® ist der deutsche BGM – Marktplatz für Anbieter von Qualitätsprodukten und interessierten Nachfragern. HAWARD® steht für ein ganzheitliches , nachhaltig wirkendes Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Als Marktlatz für Dienstleiter mit hohem Qualitätsanspruch aus dem Themenumfeld der betrieblichen Gesundheit verbindet HAWARD Anbieter und Unternehmen. Aufgabe und Ziel von HAWARD® ist die Sensibilisierung und Aktivierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen für eine gesundheitsorientierte Unternehmungskultur bzw. für ein Betriebliches Gesundheitsmanagementsystem. Zu diesem Zweck ist HAWARD® Initiator und Organisator eines Kompetenzwerkes von Qualitätsanbietern aus verschiedenen Themenfeldern der betrieblichen Gesundheit.

Anbietern aus dem Themenumfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement bietet HAWARD® eine Partnerschaft an und schafft damit ein exklusives BGM – Netzwerk, dass neue oder weitere Geschäftshansen sowie zahlreiche Marketing -und PR – Anlässe zur bietet. HAWARD® garantiert seinen Partnern Exklusivität in Ihrem Umfeld und wird Unternehmen aus vergleichbaren Branchen nur nach Rücksprache mit seinen Partnern aufnehmen. Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute (USA).

Advertisements
Veröffentlicht in News, Uncategorized. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für II. HAWARD® Fürstenberg Symposium.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: