Talk Medizintechnik Validierung

MES in der Medizintechnik-Ulrich Poblotzki.

MES in der Medizintechnik-Ulrich Poblotzki.

[ENA] Am 21.02.2013 fand im Twenty Five Hours Hotel HafenCity Hamburg Talk Medizintechnik Validierung von CAQ und MES Systemen statt. PLATO geht 2013 zusammen mit der GUARDUS Solutions AG und der IQC AG an insgesamt 5 Standorten und 5 Terminen in Deutschland auf Tour.

Auf der Veranstaltung präsentierten ihre Vorträge Dr. Martin Dietrich ( IQC AG) Geschäftsführer Sales & Marketing Medical Device Industry Project Support Quality Management , Dominic Konrad, Ulrich Poblotzki Guardus Solutions AG Vertrieb und Beratung Sales and Consalting, Michael Ulrich. Risikomanagement (PLATO AG) : Wissensbasiertes Risikomanagement als Grundlage zur Erfüllung von Normen. Für die Konformitätsbewertung von Medizinprodukten ist die Einhaltung von Normen (DIN EN 60601 / 62366, ISO 14971 / 13485) hilfreich. Diese Normen nutzen eine Vielzahl von Methoden , die häufig auf eine gemeinsame Wissensbasis bauen, aber aus einem unterschiedlichen Blickwinkel analysieren.

Mit SCIO™ Risikomanagement können individuell Methoden in einem durchgängigen Datenmodell umsetzen und in einer gemeinsamen Datenbasis dokumentieren, z.B. Anforderungsanalyse, Aufgabenanalyse, Gefahrenanalyse, Risikoanalyse….. So entsteht eine akzeptierte Wissensbasis die stetig wächst, Doppelarbeit, bzw. Dateninkonsistenz vermeidet, Normenkonformität gewährleistet und einen Vorsprung für zukünftige Entwicklungsprojekte bietet.

CAPA ( IQC AQ ): Die FDA Inspektionsabweichungen der Jahre 2010 bis heute zeigen, dass ein wichtiger Schwerpunkt die Überprüfung der Wirksamkeit der CAPA – Systeme ist. Ein strukturierten Überblick wurde über die gesetzlichen Anforderungen, der Elemente des CAPA – Systems und Erfahrungen aus der Praxis zur Verbesserung der Effizienz von CAPA – Systemen gezeigt.

Validierung GUARDUS MES (ICQ AG): Ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Einsatz eines GUARDUS MES Systems im regulierten Umfeld der Medizinprodukte-Entwicklung und -Produktion ist die Validierung. Informiert wurde , wie mit einer wirksamen Lieferantenunterstützung eine effiziente Validierung nach dem Stand der Technik in Orientierung an den GAMP© 5 Empfehlungen möglich ist. Dabei werden die Zusammenhänge zu den gesetzlichen Anforderungen der FDA (21 CFR Part 820 QSR, 21 CFR Part11) und zur Prozessvalidierung dargestellt.

MES- Manufakturing Exekution System (GUARDUS Solutions AG): Alle Anforderungen aus dem Qualitäts- und Produktions-Management (CAQ, BDE, MDE, TRA & KPI) werden durch ein Manufacturing Execution System in einer zentralen Anwendung abgebildet. Dazu gehören jedoch nicht nur die Bedürfnisse aus Qualität und Produktion. Auch die Produktentwicklung sowie Kunden- und Lieferantenbeziehungen sind integraler Bestandteil eines durchgängigen MES. Abgerundet durch die Standardfunktionen wie z.B. Audit-Trail, elektronische Signatur, Release-Management, Ressourcen – Management (Änderungsverwaltung) und Function-Trail erfüllt GUARDUS MES alle FDA-Bestimmungen.

MES Meets Traceability: Durch den Einsatz eines Manufacturing Execution System (MES) wird der Aufbau einer 100-Prozent-Rückverfolgbarkeit massiv beschleunigt. Dank des horizontalen Integrationsgedankens entlang des gesamten Materialflusses, stellt GUARDUS MES alle relevanten Traceability-Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung. Sehr interessante Talk mit erfolgreiche Information und Podiumdiskussion wurde dargestellt. Die nächste Talk wird am 25. Februar. 2013 in Stuttgart und am 16. April. 2013 in Tübingen. Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy, of European Science NCLC Institute (USA).

 

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Talk Medizintechnik Validierung

„best of the best”

Veröffentlicht in News. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für „best of the best”

„best of the best”

Loewe Assist Media App

Loewe Assist Media App…

Herausragendes Design Loewe Assist Media App mit dem „red dot: best of the best” ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Gala im Konzerthaus Berlin ist Loewe für die hervorragende Gestaltung der Loewe Assist Media App ausgezeichnet worden: Loewe erhielt beim red dot award:

communication design, einem der international größten und renommiertesten Designwettbewerbe, den begehrten red dot: best of the best – die Anerkennung höchster Designqualität.15 renommierte Experten aus aller Welt bildeten 2012 die red dot-Jury, die in einem mehrtägigen Prozess jede einzelne der insgesamt 6.823 Einreichungen live und vor Ort beurteilte. In diesem Jahr vergab die Jury lediglich 63-mal den red dot: best of the best für besondere Kreativleistungen. Loewe hat erstmals bei einem Designwettbewerb eine Benutzeroberfläche eingereicht und prompt die höchste Auszeichnung erhalten.

Loewe Fernseher sind nicht nur smart, sondern mit der iPad Applikation, Loewe Assist Media App, noch komfortabler zu bedienen. Durch die Loewe Assist Media App werden keineswegs nur Standardfunktionen einer Fernbedienung – wie das Umschalten oder die Laustärkenregelung – durch das iPad ausgeführt. Vielmehr steht dem Benutzer eine Senderliste zur Verfügung, die sofort das laufende Programm der digitalen Sender anzeigt.

Über den Loewe Partner Gracenote liefert der elektronische Programmführer (EPG) der Premiumklasse ausführliche Informationen über einen Film oder eine TVSerie. Neben einer kurzen Zusammenfassung des Inhalts werden nicht nur die mitwirkenden Akteure angezeigt, sondern sogar ähnliche TV-Inhalte empfohlen. Sobald eine interessante Sendung gefunden wurde, kann das TV-Gerät mit nur einem Klick sofort auf den gewünschten Sender umgeschaltet werden. Natürlich kann der EPG auch einfach nur als digitale Programmzeitschrift dienen.

War der EPG bis vor Kurzem ausschließlich für Fernsehgeräte verfügbar, kann er nun in einer Premium-Version direkt vom iPad abgerufen werden und das Fernsehprogramm komfortabel vorselektiert werden. Ist der Nutzer von einem Film oder einer Sendung begeistert, kann er sich spontan entscheiden, den Content via iPad auf der integrierten Festplatte, dem DR+ Archiv, des Loewe Fernsehers aufzunehmen.

Mit One-Touch-Recording ist das problemlos für aktuell oder demnächst ausgestrahlte Sendungen möglich! Voraussetzung ist, dass sich das TVGerät im Aktiv-Modus befindet und im gleichen WLAN-Netz wie das iPad angemeldet ist. Ebenso sind persönliche Lieblingssender leicht auf dem individualisierbaren Dashboard, der Startseite der „Fernbedienung“, speicherbar. So kann schnell auf den gewünschten Sender geschaltet werden.

Außerdem ist das MediaNet des Loewe Fernsehers in die Loewe Assist Media App integriert, sodass auch die darin befindlichen Apps vom iPad aus aufrufbar sind. Ein besonderes zusätzliches Highlight für User in Deutschland ist die integrierte maxdome-Information. Via iPad kann alles Wissenswerte über die Filme des größten deutschen Online-Video-Portals eingeholt werden. Anschließend können ausgewählte Filme oder Serien über den Loewe Fernseher ausgeliehen und angesehen werden.

Die Loewe Assist Media App ist mit allen internetfähigen Loewe LED-Fernsehern ab 32 Zoll kompatibel. Der red dot design award ist der einer der weltgrößten Designwettbewerbe. Bereits seit 1954 zeichnet das Design Zentrum Nordrhein Westfalen, damals noch Industrieform e.V., herausragendes Design aus. Der begehrte red dot hat sich als international anerkanntes Qualitätssiegel etabliert.

Ausgezeichnetes Design, innovative Technik und höchste Qualität sind typisch für die Produkte, die unter der Premiummarke Loewe angeboten werden. Technologische Highlights: höchst individualisierbare Home Entertainment Systeme mit hochauflösender Bildqualität, integriertem Festplattenrecorder und der perfekten Verbindung zwischen Internet und Fernsehen. Das 1923 in Berlin gegründete, börsennotierte Unternehmen produziert und vertreibt Fernsehgeräte, Blu-ray Player, Audioanlagen sowie Multiroom-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter und ist international in 50 Ländern präsent. Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute (USA).

 

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für „best of the best”

Pure Gesundheit

Pure Gesundheit.

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Pure Gesundheit

Pure Gesundheit

Pure Gesundheit

Pure Gesundheit.

Am 20. Februar 2013 fand eine Presse-Konferenz „ Pure Gesundheit Heute und in Zukunft Individuelles Gewichtsmanagement macht Jojo-Effekt chancenlos“ im SIDE Hotel in Hamburg statt. Schon in den ersten 14 Tagen kann man Gewicht reduzieren und sich dabei ausgewogen ernähren.

Bewegungsmangel, Stress und ungesunde Ernährung sind in unserer Zivilisation die häufigsten Ursachen für Erkrankungen. Um diesem Teufelskreis entrinnen zu können, stellte Prof. Dr. med. Christoph M. Bamberger Buch-Autor, Anti-Aging-Experte und einer der renommiertesten Präventionsmediziner Deutschlands nicht nur exklusiv eine völlig neue, auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Premium-Produktlinie qualitativ hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel vor.

Mit MPCH Shape präsentierte er erstmals auch ein neuartiges Gewichtsmanagement , das endlich Schluss macht mit dem Jojo-Effekt herkömmlicher Diäten. Um sein Gewicht nachhaltig perfekt managen zu können, stellte Prof. Bamberger in der kommenden Woche ein neues Kombinationsprogramm vor. In Kooperation mit der Firma Schneekoppe entstand dazu das vollkommen neuartige, langfristig angelegte und auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Programm MPCH Shape.

Um den berüchtigten Jojo-Effekt auszuschalten, der sich häufig bei kurzfristigen Diäten einstellt, bedarf es eines individuell zugeschnittenen, auf nachhaltigen Erfolg eingestellten Gewichtsmanagements. Ein solches Programm wurde nun gemeinsam mit dem renommierten Internisten und Stoffwechselspezialisten Prof. Dr. Eberhard Windler und der aus Presse und Fernsehen bekannten Ernährungswissenschaftlerin Dr. Birgit-Christiane Zyriax entwickelt.

Die Besonderheiten dieses neuen Programms stellten die drei Referenten am 20. Februar gerne im Hamburger SIDE-Hotel persönlich vor. Prävention und Anti Aging mit den drei gesündesten Ernährungsformen der Welt. Eine gesunde Ernährungsweise ist zum einen kalorienbewusst und zum anderen reich an Vitaminen, Antioxidantien, ungesättigten Fettsauren, Ballaststoffen und Spurenelementen.

Wahrend die klassische westliche Ernährung diese Kriterien nur sehr unzureichend erfüllt, finden sich in anderen Gebieten der Welt sehr viel gesündere Ernährungsformen. Und so es ist kein Zufall, dass in solchen Gebieten auch überdurchschnittlich viele Menschen ein besonders hohes Lebensalter erreichen. Die gesündesten Ernährungsformen überhaupt sind: die mediterrane Ernährungsweise (reich an Antioxidantien),

die ursprüngliche Ernährungsweise in den asiatischen Ländern (reich an Isoflavonen und Heilpflanzen), die arktische Ernährungsweise (Inuit-Diät, reich an Omega 3-Fettsäuren und Vitamin D). Humanicon Prof. Bamberger Nutrition hat die erste Linie von Nahrungsergänzungsmitteln entwickelt, die sich eng an den drei gesündesten Ernährungsformen der Welt orientiert. …. Prof. h.c. Dr. h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy, of European Science NCLC Institute (USA).

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Pure Gesundheit

Casual Connect Europe.

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Casual Connect Europe.

Casual Connect Europe.

Casual Connect Europe.

Casual Connect Europe.

Casual Connect Announces Indie Prize Showcase Champions –Jussi Laakkonen, founder & CEO of Applifier, awards top games with increased visibility– CCH Hamburg. The Casual Games Association, hosts to Casual Connect Europe, announced the champions of this year’s Indie Showcase competition.

“The Silent Age” developed by House on Fire, “Nihilumbra” developed by Beautifun Games, “Huebrix” developed by Yellow Monkey Studios, “Freeze” developed by Frozen Gun Games, and “Haunt the House” developed by The Super Flash Bros are the five Indie Prize winning games at Casual Connect Indie Show and Tell, a showcase and postmortems of the very best games from indie developers in all of Europe.

Awarded by Jussi Laakkonen, founder and CEO of Applifier, at last night’s Indie Prize ceremony at the exclusive IndiMix gathering, each developer will receive 1,000 installs for their game. “The Indie Showcase at Casual Connect is full of innovative and fun games, the selection process was heated for our panel of judges,” said Jussi, “We are thrilled to get the winners in front of players with free video advertising and help all participating indie games receive the visibility they deserve with Everyplay replay sharing.”

About Applifier: Applifier helps game developers to grow their games on iOS, Android and Facebook through a suite of services. Everyplay enables players to share game replays and get games discovered through word of mouth. Impact video ads promotes games with opt-in trailers with virtual item rewards. Applifier’s cross-promotion network allows games grow by promoting each other. Applifier is based in Helsinki, Finland and San Francisco, CA. For more information, visit http://www.applifier.com

About Casual Connect: Launched in 2006, Casual Connect is hosted by the Casual Games Association, bringing together the most talented and knowledgeable experts in the casual gaming field to further the industry with the best learning and networking opportunities for casual games professionals. In addition to Casual Connect Europe 2013, the CGA will host Casual Connect Asia in May 2013, Casual Connect San Francisco in July-August 2013,and Casual Connect Kyiv in October 2013.

About the Casual Games Association: The Casual Games Association is an international trade organization dedicated to promoting casual games and providing educational resources for the game development community. The association hosts annual conferences in San Francisco, Kyiv, Europe and Asia; publishes a trade magazine; and issues research reports on the casual games industry. For more information about the association, visit http://www.casualgamesassociation.org. For information about the showcase games, please visit: http://europe.casualconnect.org/indie.html … Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of European Science NCLC Institute (USA).

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Casual Connect Europe.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: