Der große Silvesterball am 31.12.2012 im Festsaal im Grand Elysee Hotel in Hamburg.


Der große Silvesterball am 31.12.2012 im Festsaal im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Der große Silvesterball am 31.12.2012 im Festsaal im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Es war eine zauberhafte rauschende unvergessliche Ballnacht im Grand Elysee Hotel in Hamburg. Der große Silvesterball fand am 31.12.2012 um 22:30 Uhr im Festsaal im Grand Elysee Hotel in Hamburg statt. Der große Silvesterball im Festsaal des Grand Elysee Hotels feierten fast 1000 Gäste.

Die Gäste genossen einen heißen Adventskaffee im festlich geschmückten Boulevard Café, zelebrierten die feierliche Vorweihnachtsstimmung in der Piazza Romana oder ließen sich eines der köstlichen Wintergerichte in der Brasserie Flum schmecken . Das Küchenteam versprach kulinarische Highlights, und hielt Wort.

Die Gäste wurden mit Champagner und verschiedenen Canapés, mit einem festlichen 3-Gang Menü verwöhnt und versüßt mit einem vielfältigen Dessertbuffet. Ein abwechselungsreiches Showprogramm sorgte für die richtige Stimmung. Für die gute Zustimmung sorgten die Artisten von Flamba, Christian Knudsen und Jörg Borrmann mit Ihrer Show wortwörtlich verzauberten die Gäste. Verschiedene konzessionierte Glücksspiele wurden in diesem Abend angeboten. Vom zauberhafte Silvester Feuerwerk wurden die Gäste im Mitternacht begeistert.

Auf dem festlich geschmückten Boulevard ließ sich gut flanieren. Mehrere Variationen bot das Elysee an: Show und Tanz im großen Ballsaal mit Köstlichkeiten vom Buffet. Die Gäste tanzten bis in die frühen Morgenstunden.

Wenn Sie Silvester in Hamburg feiern möchten, dann verpassen Sie nicht die „Große Nacht“, der festliche Silvesterball im Grand Elysée Hotel Hamburg am 31.12. 2013. Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Philosophy of Eoropean Science NCLC Institute (USA).

Veröffentlicht in News. Kommentare deaktiviert für Der große Silvesterball am 31.12.2012 im Festsaal im Grand Elysee Hotel in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: