Hamburger Herbstempfang 2012 im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Hamburger Herbstempfang 2012 im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Hamburger Herbstempfang 2012 im Grand Elysee Hotel in Hamburg.

Am 30.10.2012 fand im Grand Elysee Hotel „ Hamburger Herbstempfang 2012 “ statt. Prominente verleihen Sozial-Oskar an Jugendliche. Seit bereits 17 Jahren lädt der Hamburger Verleger Wolfgang E. Buss zum „Herbstempfang“ ein. Rund 800 geladene Gäste fanden sich im Hotel Grand Elysée ein.

Viele hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind bisher den Einladungen gefolgt. Im Mittelpunkt steht die festliche Verleihung des Hamburger SOZIALOSKARs, den der Verleger vor einigen Jahren mit Ole von Beust ins Leben gerufen hat. Er ehrt junge Menschen, die sich in herausragender Weise sozial engagieren. Jugendliche auf die Beine stellen können ist sehr beeindruckend. Das Fazit des Hamburger Herbstempfangs des Jahres 2012 war die Preisverleihung des Sozial-Oskars in Gold, Silber und Bronze.

Der Gastgeber Verleger Wolfgang E. Buss , der Herausgeber des Alstertal-Magazin (Magazin-Verlag Hamburg) eröffnete Herbstempfang Gala-Abend . Der Hamburger Herbstempfang wurde auch von vielen Unternehmen unterstützt: Auto Wichert , Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge und Skoda, Hamburger Sparkasse HASPA und viele weitere Unternehmen wie z.B. MeridianSpa, dem Hamburger Grand Elysée Hotel oder ECE machten die Verleihung des Sozial-Oskars möglich.

Viele bekannte Prominente begrüßten und beglückwünschten die Preisträger vor Ort: Annika de Buhr, Designerin Sibilla Pavenstedt, Eva Habermann, Mario Galla, Alexander Klaws, Yasmina Filali , Carsten Pape, Marek Ehrhardt, Marianne Rosenberg und viele weitere Gäste als die Preise an die Jugendlichen vergeben wurden. Auf der Veranstaltung wurden junge Menschen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren. „Ziel der Auszeichnung, den Jugendlichen die Anerkennung zu geben, die sie verdienen“, sagte der Initiator des Herbstempfangs und des Sozial-Oskars, der Verleger Wolfgang E. Buss.

Die eingereichten Projekte wurden von einer 18-köpfigen Jury, bestehend aus bekannten Hamburgern bewertet. Der Sozial-Oskar in Gold ging an Katharina Moll, 16 Jahre, aus Hamburg-Niendorf. Sie setzt sich für Senioren ein und hilft in einem Projekt, älteren Menschen die Angst vor dem Computer zu nehmen. In kleinen Gruppen wird die Nutzung des Internets erklärt und gemeinsam erlernt.

Der Sozial-Oskar in Silber ging an Lillit Linhoff, 22 Jahre. Sie hat sich nach Ihrem Abitur, während eines Freiwillien Sozialen Jahres in Kenia für ein Waisenhaus mit dem Namen WATOTO WEMA Center eingesetzt. Sie betreibt einen Blog um auf ihre weiteren Aktivitäten vor Ort aufmerksam zu machen und studiert derzeit Afrikanistik und BWL. Der Sozial-Oskar in Bronze ging an die Vertreter der Mali AG der Realschule Hittfeld: Cathleen Kattner (16), Florian Renk (16) und Hendrik Guenther (12). Die AG sammelt Geld für Schulen in Mali. Mit dem gesammelten Geld konnten bereits Erweiterungsbauten vor Ort errichtet werden. Bereits seit acht Jahren ist das Projekt in Bewegung. Es wurden schon über 60.000 Euro gesammelt.

„Es ist einfach schön, dass man etwas Gutes tut“, sagte Cathleen Kattner vor der Verleihung. Sie hat auch für sich selbst viel Positives mitgenommen. „Ich habe Einblicke in eine neue Kultur bekommen. Wir haben Menschen aus Afrika kennengelernt, waren in einer Ausstellung über Afrika und haben sogar afrikanisch gegessen.“ Im Anschluss an die Verleihung feierten die Jugendlichen ihren Preis gemeinsam mit den 500 geladenen Gästen des Hamburger Herbstempfangs. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Sängerin Marianne Rosenberg. Sie hatte für den Sozial-Oskar ein eigens Lied komponiert. Lady Prof.h.c. Dr.h.c. Natalia Eitelbach of Glencairn, of Philosophy, of European Science.

Advertisements
Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Hamburger Herbstempfang 2012 im Grand Elysee Hotel in Hamburg.
World Global News

World Global News

Matt on Not-WordPress

Stuff and things.

%d Bloggern gefällt das: